Delite GT touring ist Testsieger im großen Frühjahrstest der e-Bike

Im Frühjahrstest des Delius Klasing-Magazins e-bike, Ausgabe 1/2017, überzeugte das Delite GT touring HS in der Produktgruppe „S-Pedelecs“ und ging damit als Testsieger mit einer Gesamtnote von 1,3 hervor.

Besonders gut bewertet wurde das Delite vor allem in Sachen Komfort, Sicherheit und große Reichweite. „Trotz des hohen Gewichts von beinahe 32 Kilo lässt sich das Rad spielend bewegen, ist bei hohen Geschwindigkeiten spurtreu und spritzig und auch jenseits der 40 km/h sicher zu kontrollieren“, so die Tester des Magazins. Hier überzeugte die Tester vor allem auch die „sensibel agierende“ Control Technology mit Vollfederung und der steife Rahmen. In die sehr gute Note des Delite fließt außerdem die perfekte Verarbeitung und die allwettertaugliche Ausrüstung, unter anderem mit Bosch-Nyon-Display inklusive Navigationssystem und Fitnessfunktion, mit ein. Das Fazit der Redaktion e-bike: „Innovatives Konzept für die schnelle Klasse. Hoher Komfort auch bei schneller Gangart, perfekt ausgerüstet und verarbeitet“.

Das Delite GT touring HS gibt es in drei Rahmenhöhen und drei Farben. Es ist mit der effizienten Shimano Deore XT 11-Gang-Kettenschaltung und dem Bosch Performance Speed Motor ausgestattet. Control Technology mit Vollfederung, hydraulische Magura MT4 Scheibenbremsen und die superhellen LED-Scheinwerfer IQ-X von Busch & Müller sorgen für größte Sicherheit. Schwalbe Moto-X Fat Tires verhindern ein Einsinken auf weichem Untergrund.

Den kompletten Testbericht gibt es in der e-bike 1/2017.

Sie hatten sich zuletzt das [series] angesehen.
Haben Sie damit schon Ihr Rad gefunden?

Zum [series] oder Zu [product_category]

Sie hatten sich zuletzt das [bike] angesehen.
Haben Sie damit schon Ihr Rad gefunden?

Zum [bike] oder Zu [product_category]

Sie haben bei Ihrem letzten Besuch ein [bike] konfiguriert.
Möchten Sie Ihre Konfiguration erneut öffnen?

Zu meiner Konfiguration oder Zu [product_category]

Land und Sprache auswählen

Nicht auf dem neuesten Stand der Technik?

Ihre Browserversion unterstützt nicht alle Funktionen unserer Homepage.
Aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.